Arbeitsorganisation und Arbeitsgestaltung

Unternehmen unterliegen einem ständigen Wandel. Sie müssen die sich stetig verändernden Bedingungen des Arbeitsmarktes berücksichtigen und gleichzeitig den wachsenden Anforderungen neuer Technologien gerecht werden. Entsprechend muss das Arbeitssystem in seinen technischen und organisatorischen Abläufen an die Fähigkeiten und Bedürfnisse der Beteiligten und die Erfordernisse des Marktes angepasst werden.

In der arbeitsteiligen Organisation entsteht ein differenziertes Geflecht aus den arbeitenden Menschen, den Arbeits- und Betriebsmitteln und den definierten Abläufen. Bei der Optimierung dieser komplexen Strukturen unterstützen die tariflichen Rahmenbedingungen zur Arbeitsorganisation und -gestaltung. Sie behandeln die Themen:

  • Arbeitsbewertung
  • Entgeltsysteme
  • Arbeitszeitgestaltung
  • Prozessoptimierung KVP, methodisch durch 5A/5S
     

Bei der Anwendung und Umsetzung dieser tariflichen Regelungen helfen Ihnen unsere Verbandsingenieure und Juristen. Sprechen Sie uns an!

Arbeits- und Sozialrecht (SAND)
16.06.17
Haus der Wirtschaft
Rechtliche Neuerungen
Berliner Arbeitskreis für betriebliche Personalarbeit informiert über relevante HR-Trens und neugefasste Gesetze
M+E-Industrie
31.05.17 Bundespresseamt
Gefährdungsbeurteilung auf der Höhe der Zeit – eine Herausforderung für den Arbeitgeber
Der Ausschuss für Betriebssicherheit (ABS) informiert in einer kostenfreien Fachveranstaltung über Gefährdungsbeurteilungen und ihre Herausforderungen für Arbeitgeber.
Forum Schichtplanung in der Praxis
18.05.17
Berlin | Haus der Wirtschaft
Mit Gangschaltung zum Schichtmodell
Über betriebliche Anforderungen, arbeitswissenschaftliche Grundlagen und maßgeschneiderte Lösungswege für die ergonomische Schichtplangestaltung diskutierten Experten und Teilnehmer des Praxisforums "Schichtplanung 4.0" im Haus der Wirtschaft.
Digitalisierung und Industrie 4.0
11.05.17
Düsseldorf
Digitalisierung und Industrie 4.0
Die neue Broschüre "Digitalisierung und Industrie 4.0" des ifaa liefert praktische Anregungen zur Umsetzung der Digitalisierung für Unternehmen, Verbände und Institutionen.
Tablets gehören künftig zum Alltag in den Produktionshallen.
16.02.17
Düsseldorf
TransWork: Lösungsansätze für das Arbeiten in der digitalen Welt
ifaa führt Befragung zu Produktivitätsstrategien und Digitalisierung durch: Im Rahmen des Forschungsprojekts TransWork sollen die Auswirkungen der Digitalisierung auf Prozessgestaltung und Produktivitätsmanagement analysiert werden
Zukunft der Arbeit
07.02.17
Düsseldorf
Statusreport "Arbeitswelt Industrie 4.0"
Wie verändern sich die Menschen und die Art zu arbeiten? Welche Arbeitsmittel werden wir einsetzen? Wie verändern sich die Arbeitsziele in der Zukunft? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der aktuelle VDI-Statusreport.
Mobiles Arbeiten in der digitalen Arbeitswelt
25.01.17
Die richtige Balance zwischen Erreichbarkeit und Verfügbarkeit
Eine neue Checkliste des Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa) hilft bei der Umsetzung und Gestaltung digitaler Erreichbarkeit und Verfügbarkeit im Arbeitskontext.
Werkzeugkiste optimiert
18.01.17
Berlin-Brandenburg
Einmal richtig aufräumen
Maschinen zu rüsten, kostet Zeit und Geld. Wie diese Prozesse optimiert werden können, zeigt ein neuer Film des ifaa, der in Zusammenarbeit mit dem VME entstand.
Industrie-Schweißer
01.12.16
Gefährdungsbeurteilungen in der Praxis
Der aktualisierte "Ratgeber zur Gefährdungsbeurteilung" unterstützt Fachleute aus dem Arbeitsschutz bei der Planung und Durchführung der Gefährdungsbeurteilung.
23.11.16 Potsdam
Fachtagung Arbeitsschutz
"20 Jahre Arbeitsschutzgesetz" – zum Jubiläum lädt die Arbeitsschutzverwaltung Brandenburg zur Fachtagung nach Potsdam ein. Kernthemen sind die Gestaltung der Arbeit, Gefährdungsbeurteilungen und die Zukunft des Arbeitsschutzes in einer zunehmend digitalen Welt.

Ihre Ansprechpartner

Frank Parlitz
Arbeitswissenschaft und stellv. Abteilungsleiter Tarifpolitik und betriebliche Tarifanwendung
Frank
Parlitz
Telefon:
+49 30 31005-122
Telefax:
+49 30 31005-154
E-Mail:
Parlitz [at] vme-net.de
Christoph Lawonn
Arbeitswissenschaft
Christoph
Lawonn
Telefon:
+49 30 31005-157
Telefax:
+49 30 31005-154
E-Mail:
Lawonn [at] vme-net.de
Uwe Radloff
Arbeitswissenschaft und M+E-Netzwerk
Uwe
Radloff
Telefon:
+49 30 31005-142
Telefax:
+49 30 31005-154
E-Mail:
Radloff [at] vme-net.de
Robert Schulte
Arbeitswissenschaft
Robert
Schulte
Telefon:
+49 30 31005-208
Telefax:
+49 30 31005-154
E-Mail:
Schulte [at] vme-net.de