Arbeitsorganisation und Arbeitsgestaltung

Unternehmen unterliegen einem ständigen Wandel. Sie müssen die sich stetig verändernden Bedingungen des Arbeitsmarktes berücksichtigen und gleichzeitig den wachsenden Anforderungen neuer Technologien gerecht werden. Entsprechend muss das Arbeitssystem in seinen technischen und organisatorischen Abläufen an die Fähigkeiten und Bedürfnisse der Beteiligten und die Erfordernisse des Marktes angepasst werden.

In der arbeitsteiligen Organisation entsteht ein differenziertes Geflecht aus den arbeitenden Menschen, den Arbeits- und Betriebsmitteln und den definierten Abläufen. Bei der Optimierung dieser komplexen Strukturen unterstützen die tariflichen Rahmenbedingungen zur Arbeitsorganisation und -gestaltung. Sie behandeln die Themen:

  • Arbeitsbewertung
  • Entgeltsysteme
  • Arbeitszeitgestaltung
  • Prozessoptimierung KVP, methodisch durch 5A/5S
     

Bei der Anwendung und Umsetzung dieser tariflichen Regelungen helfen Ihnen unsere Verbandsingenieure und Juristen. Sprechen Sie uns an!

28.11.17 Potsdam | UCI-Kinowelt
Arbeitsschutzfachtagung 2017
Die Arbeitsschutzfachtagung 2017 gibt einen Überblick über die Neuerungen im Arbeitsschutzrecht und informiert u.a. zum novellierten Mutterschutz- und neuen Strahlenschutzgesetz.
Arbeitszeit
09.11.17
Flexible Arbeitszeitmodelle – Überblick und Umsetzung
Wie wirken sich Megatrends wie Digitalisierung und Globalisierung auf die Arbeitszeit aus? Kann Arbeitszeit vor diesem Hintergrund zu Gesundheit und Ergonomie beitragen? Diesen Fragestellungen widmet sich die aktuelle baua-Broschüre.
Arbeitgeberforum 2017
09.11.17 FORUM Factory
3. Arbeitgeberforum – Zukunft der Arbeit
Wissenschaftler und Experten aus der Praxis diskutieren über Arbeitszeitmodelle der Zukunft, Arbeitszeitkontensysteme und Wahlarbeitszeit im Schichtbetrieb.
Produktivitätsgewinn durch Digitalisierung
02.11.17
Digitalisierung optimiert die Produktion um 32 Prozent
Eine aktuelle Befragung des Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa) unter 74 Fach- und Führungskräften aus Unternehmen der deutschen Metall- und Elektroindustrie übersetzt die Chancen der Digitalisierung im Produktivitätsmanagement erstmals in klare Zahlen.
Arbeitsschutz / Unfallverhütung
31.07.17
Neues Handbuch zum Arbeits- und Gesundheitsschutz
Auch 20 Jahre nach Einführung des Arbeitsschutzgesetzes gibt es noch erhebliche Lücken bei dessen Umsetzung. Ein neues Handbuch zum Arbeits- und Gesundheitsschutz des Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa) soll diese nun schließen helfen.
Arbeits- und Sozialrecht (SAND)
16.06.17
Haus der Wirtschaft
Rechtliche Neuerungen
Berliner Arbeitskreis für betriebliche Personalarbeit informiert über relevante HR-Trens und neugefasste Gesetze
M+E-Industrie
31.05.17 Bundespresseamt
Gefährdungsbeurteilung auf der Höhe der Zeit – eine Herausforderung für den Arbeitgeber
Der Ausschuss für Betriebssicherheit (ABS) informiert in einer kostenfreien Fachveranstaltung über Gefährdungsbeurteilungen und ihre Herausforderungen für Arbeitgeber.
Forum Schichtplanung in der Praxis
18.05.17
Berlin | Haus der Wirtschaft
Mit Gangschaltung zum Schichtmodell
Über betriebliche Anforderungen, arbeitswissenschaftliche Grundlagen und maßgeschneiderte Lösungswege für die ergonomische Schichtplangestaltung diskutierten Experten und Teilnehmer des Praxisforums "Schichtplanung 4.0" im Haus der Wirtschaft.
Digitalisierung und Industrie 4.0
11.05.17
Düsseldorf
Digitalisierung und Industrie 4.0
Die neue Broschüre "Digitalisierung und Industrie 4.0" des ifaa liefert praktische Anregungen zur Umsetzung der Digitalisierung für Unternehmen, Verbände und Institutionen.
Tablets gehören künftig zum Alltag in den Produktionshallen.
16.02.17
Düsseldorf
TransWork: Lösungsansätze für das Arbeiten in der digitalen Welt
ifaa führt Befragung zu Produktivitätsstrategien und Digitalisierung durch: Im Rahmen des Forschungsprojekts TransWork sollen die Auswirkungen der Digitalisierung auf Prozessgestaltung und Produktivitätsmanagement analysiert werden

Ihre Ansprechpartner

Frank Parlitz
Arbeitswissenschaft und stellv. Abteilungsleiter Tarifpolitik und betriebliche Tarifanwendung
Frank
Parlitz
Telefon:
+49 30 31005-122
Telefax:
+49 30 31005-154
E-Mail:
Parlitz [at] vme-net.de
Christoph Lawonn
Arbeitswissenschaft
Christoph
Lawonn
Telefon:
+49 30 31005-157
Telefax:
+49 30 31005-154
E-Mail:
Lawonn [at] vme-net.de
Uwe Radloff
Arbeitswissenschaft und M+E-Netzwerk
Uwe
Radloff
Telefon:
+49 30 31005-142
Telefax:
+49 30 31005-154
E-Mail:
Radloff [at] vme-net.de
Robert Schulte
Arbeitswissenschaft
Robert
Schulte
Telefon:
+49 30 31005-208
Telefax:
+49 30 31005-154
E-Mail:
Schulte [at] vme-net.de