Tarifpolitik

Moderne Flächentarifverträge gehören zu den wichtigsten Säulen der Sozialen Marktwirtschaft. Sie garantieren gleiche Wettbewerbsvoraussetzungen, stärken den Betriebsfrieden und bieten als feste Kalkulationsgrundlage Sicherheit – sowohl den Unternehmen als auch den Belegschaften.  Dabei müssen Tarifverträge jedoch mit der Globalisierung Schritt halten. Unsere Unternehmen brauchen zeitgemäße und flexible Regelungen, die zur Realität in den Betrieben und auf den Märkten passen. Deshalb setzen wir uns für eine differenzierte, moderate und überwiegend flexible Tarifpolitik ein.   

Der Flächentarifvertrag als zentrales Instrument zur Gestaltung von Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen muss anpassungsfähig bleiben und Möglichkeiten für betriebliche Spielräume bieten, um mit den gestiegenen Anforderungen internationaler Märkte mithalten zu können. Der Wettbewerbsdruck auf die Unternehmen wächst seit Jahren kontinuierlich an. Insbesondere die exportstarke M+E-Industrie muss sich gegen günstigere Produktionsbedingungen in den Schwellenländern und gestiegenen Preisdruck behaupten. Entsprechend weit muss sich das Tarifsystem für betriebliche Regelungen öffnen. Dafür machen wir uns als Tarifpartner stark.     

Wie Sie die betrieblichen Regelungen in der Praxis richtig anwenden und umsetzen können, zeigt Ihnen unser kompetentes Team aus Juristen und Arbeitswissenschaftlern. Unsere Fachleute beraten die Mitgliedsunternehmen in allen Fragen rund um das Tarifrecht und suchen gemeinsam mit Ihnen nach passgenauen Lösungen für die betriebliche Praxis.

 

Kontakt

Andreas Schulz
Abteilungsleiter Tarifpolitik und betriebliche Tarifanwendung
Andreas
Schulz
Telefon:
+49 30 31005-116
Telefax:
+49 30 31005-154
E-Mail:
Andreas.Schulz [at] vme-net.de
RA Andreas Fleischer
Stellv. Hauptgeschäftsführer
Andreas
Fleischer
Telefon:
+49 30 31005-103
Telefax:
+49 30 31005-201
E-Mail:
Fleischer [at] vme-net.de