Industrie und Innovation

Die Industrie hat eine Schlüsselfunktion für die wirtschaftliche Entwicklung insgesamt. Sie ist wertschöpfungsstark und sorgt in weiteren Wirtschaftszweigen für Aufträge und Beschäftigung – von unternehmensnahen Dienstleistungen bis hin zum Handwerk. Berlin und Brandenburg brauchen Rahmenbedingungen, die die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie nachhaltig sichern und Innovationen fördern. Wichtig ist außerdem ein kreativer Austausch mit der Startup-Wirtschaft.

Intelligente Vernetzung und Digitalisierung sind Zukunftschancen, aber auch Herausforderungen – für die Wirtschaft insgesamt und insbesondere für die Industrie. In der M+E-Industrie finden sich bereits zahlreiche digitale Vorreiter, die den gesamten Betrieb oder einzelne Betriebsteile weitgehend digitalisiert haben. Doch die Mehrheit der Unternehmen steckt noch mitten im Prozess oder steht ganz am Anfang der Industrie 4.0. Als Branchenverband wollen wir diesen Wandel begleiten. Deshalb engagieren wir uns im „UVB-Digital Labor Wirtschaft 4.0“.

Über unsere Mitgliedschaft bei den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg (UVB) sind wir zudem im Steuerungskreis Industriepolitik des Regierenden Bürgermeisters von Berlin und in den Clustern in Berlin und Brandenburg aktiv. Außerdem unterstützen wir zahlreiche Initiativen und Projekte wie die Lange Nacht der Industrie oder die Berliner Agentur für Elektromobilität.

M+E-Industrie
24.01.17
M+E-Ausblick 2017
Die M+E-Industrie in Deutschland blickt verhalten auf das neue Jahr. Der drohende Brexit und der Regierungswechsel in den USA sorgen für Unsicherheit.
08.12.16
Berlin
UVB gratuliert Michael Müller und dem neuen Senat
Wachstum und Beschäftigung müssen auch zukünftig Priorität für die Politik haben, fordert UVB-Präsident Dr. Udo Niehage.
Tablets gehören künftig zum Alltag in den Produktionshallen.
22.11.16
M+E-Strukturbericht 2016
Die zentrale Bedeutung der M+E-Industrie für die deutsche Wirtschaft nimmt kontinuierlich zu. Das zeigt auch der M+E-Strukturbericht 2016, der wesentliche Entwicklungslinien und deren Gründe im nationalen und internationalen Vergleich beleuchtet.
Digitale Forschung
13.10.16
Berlin
Studie: Berlin ist Deutschlands innovativster Standort
Die Hauptstadt wächst stark und ist erfinderisch – damit schlägt sie selbst Wirtschaftszentren wie Hamburg und Bayern
Blick in eine Produktionshalle
05.10.16 bcc Berlin
Tag der Deutschen Industrie 2016
Die BDI-Konferenz "Tag der Deutschen Industrie" setzt Impulse für die politische, gesellschaftliche und ökonomische Entwicklung Deutschlands und gibt Einblicke zu zentralen internationalen Themen.
Industrieforum UVB
20.09.16
Wirtschaft fordert bessere Rahmenbedingungen für die Industrie
"Wie die Hauptstadtregion morgen produziert", darüber diskutierten auf einer Industriekonferenz 200 Vertreter aus Unternehmen, Politik, Verbänden und Gewerkschaften.
Industrieforum UVB
19.09.16
Berlin
Industrieforum: Wenn Gegensätze einander anziehen
Wie werden etablierte Industriefirmen hip? Wer bringt Startups die Spielregeln der Wirtschaft bei? Das Industrieforum der UVB am 19. September versuchte den Brückenschlag zwischen Alt und Neu
Industrieforum UVB
19.09.16 Haus der Wirtschaft
Industrieforum Berlin-Brandenburg „Wie die Hauptstadtregion morgen produziert“
Gemeinsam mit Dr. Markus Kerber, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) sowie Vertretern aus Industrieunternehmen und Tech-Startups widmen wir uns der Industrie der Zukunft.
Deutsche Industrie
16.09.16
Berlin
Die Industrie – ein starkes Standbein
Mit der "Woche der Industrie" vom 17. bis 25. September werben Unternehmen, Gewerkschaften und Politik gemeinsam für einen starken Standort Deutschland. Denn die Industrie ist das Herz der deutschen Wirtschaft.
Digitalisierung
12.09.16
Berlin
50 neue Forscher für die Digitalisierung
Digitale Lösungen für morgen entwickeln – das ist der Aufrag des neuen Einstein Centers Digital Future. Darum kümmern sich von nun an weitere Professoren. Auch die Wirtschaft leistet einen wichtigen Beitrag.

Kontakt

Burkhard Rhein
Umwelt-, Energie- und Infrastrukturpolitik
Burkhard
Rhein
Telefon:
+49 30 31005-117
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Rhein [at] vme-net.de

Partner