24.04.18

Dr. Frank Büchner wieder zum VME-Vorsitzenden gewählt

Mitgliederversammlung bestätigt Vorstand des Verbands im Amt

Der Verband der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg (VME) wird auch in Zukunft von Dr. Frank Büchner geführt. Die Mitgliederversammlung des VME bestätigte ihn am Montagabend in Berlin in seinem Amt. „Die Arbeit für den VME macht mir viel Freude. Ich danke den Unternehmen für das Vertrauen, das sie in mich setzen“, sagte Dr. Büchner nach der Wahl.  Er arbeitet seit 1991 für die Siemens AG und leitet die Division Energy Management, Siemens Deutschland.

Zu Stellvertretern von Dr. Büchner wurden erneut Dr. Heiko Dittmer und René Reif gewählt. Dr. Dittmer ist Geschäftsführender Gesellschafter der KST Kraftwerks- und Spezialteile GmbH. Herr Reif leitet das Mercedes-Benz-Werk Berlin der Daimler AG. Als Schatzmeister des VME im Amt bestätigt wurde Andreas Breuer, Geschäftsführender Gesellschafter der BE-Tech GmbH. Weiterhin wurden in den Vorstand gewählt: Dirk Coers, Geschäftsführer der Volkswagen Sachsen GmbH, Norbert Mensing, Geschäftsführer der Tornado Antriebstechnik GmbH, Peter Mühlbach, Manager Process Industries Germany der ABB Automation GmbH, Prof. Dr. Helmut Schramm, Leiter BMW Group Werk Berlin, Christoph von Waldow, Geschäftsführer der GERB Schwingungsisolierungen GmbH & Co. KG, und Konrad Wiebalck, Mitglied der Geschäftsführung und Arbeitsdirektor der Bombardier Transportation GmbH. Stefan Moschko, Personnel Department Berlin Siemens AG, gehört als Vorsitzender des Mitgliederrats weiterhin dem Vorstand an.

Einen Lebenslauf von Dr. Büchner finden Sie hier, außerdem steht Ihnen hier ein Foto zur Verfügung.

Der Verband der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg e. V. (VME) vertritt die Interessen der größten Industriebranche der Region. Er ist regionaler Tarifpartner der Branchengewerkschaften der M+E-Industrie. Daneben setzt er sich für die Belange seiner Unternehmen in der Wirtschafts-, Arbeitsmarkt-, Bildungs- und Sozialpolitik ein. Dem VME gehören 138 Unternehmen an. Auf Bundesebene ist der VME mit anderen regionalen Metallarbeitgeberverbänden im Dachverband GESAMTMETALL zusammengeschlossen. Der VME ist der größte Mitgliedsverband der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB).

Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen

Petra Schlieter
Sekretariat
Petra
Schlieter
Telefon:
+49 30 31005-101
Telefax:
+49 30 31005-160
E-Mail:
Schlieter [at] vme-net.de

Pressekontakt

Carsten Brönstrup
Abteilungsleiter Presse und Kommunikation, Pressesprecher
Carsten
Brönstrup
Telefon:
+49 30 31005-114
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Broenstrup [at] vme-net.de