19.01.18 | 13:00Berlin

Dritte Runde der Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie

Einladung zur Berichterstattung
Die Tarifverhandlungen für die M+E-Industrie gehen allmählich in die entscheidende Phase. Der VME und die IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen versuchen, in einer dritten Verhandlungsrunde einer Lösung näher zu kommen.

Zuvor hatten die Arbeitgeber der Gewerkschaft angeboten, das Entgelt der rund 100.000 Beschäftigten der Branche um zwei Prozent zu erhöhen sowie eine Einmalzahlung von 200 Euro zu leisten.

VME und IG Metall treffen sich

am Freitag, 19. Januar um 13 Uhr
im Haus der Wirtschaft, Am Schillertheater 2, 10625 Berlin.

Sie haben die Möglichkeit, vor Beginn der Gespräche oder im Anschluss daran ein Statement unseres Verhandlungsführers Stefan Moschko aufzunehmen.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich nach Möglichkeit per E-Mail an czaja@vme-net.de oder unter +49 30 31005-113 an.

Details zur Tarifrunde und zur Position der Arbeitgeber finden Sie auch auf der Website www.zukunft-statt-zu-teuer.de.

Veranstaltungsort

Haus der Wirtschaft,
Am Schillertheater 2, 10625 Berlin

Für organisatorische Rückfragen

Marion Czaja
Sekretariat
Marion
Czaja
Telefon:
+49 30 31005-113
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Czaja [at] vme-net.de

Pressekontakt

Carsten Brönstrup
Abteilungsleiter Presse und Kommunikation, Pressesprecher
Carsten
Brönstrup
Telefon:
+49 30 31005-114
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Broenstrup [at] vme-net.de