01.09.23 | 08:15
Zum Kalender hinzufügen
Berlin

Mobility Innovators: Die Mobility Hubs der Deutschen Bahn AG

Zukunft gestalten, Neues wagen - Mobilität sicher und intelligent gestalten
Im Rahmen unserer eMO-UVB-Frühstücksdebatte „Intelligente Mobilität“ diskutieren wir mit Sarah Peters (Projektmanagerin Mobility bei Smart City I DB) und Melinda Simmat (Projektmanagerin bei DB Curbside)
Wir laden Sie herzlich zu unserer ersten Frühstücksdebatte Intelligente Mobilität von UVB und eMO nach der Sommerpause ein. Am 1. September 2023, 8:15 bis ca. 9:45 Uhr, freuen wir uns vor Ort im everyworks bei unserem eMO-Partner DB zu Gast sein zu dürfen und mehr über DB Mobility Hubs und den Einsatz von DB Curbside Management zu erfahren.

Eine bequeme Anschlussmobilität vom Bahnhof zum Zielort wünscht sich wohl jede:r Reisende. Längst spielen neben der Weiterfahrt mit dem ÖPNV oder Taxi auch Sharing-Angebote wie Call a Bike, E-Scooter, E-Mopeds oder Autos eine entscheidende Rolle, um bequem und flexibel am Ziel anzugelangen. Diese Flexibilität und reibungslose Weiterfahrt ab der „Straßenkante“ (engl. „curbside“) ist allerdings noch nicht an allen Bahnhöfen gegeben. Das soll sich ändern: Immer mehr Bahnhöfe in Deutschland werden mit Mobility Hubs ausgestattet, wofür die Schiene und Anbieter geteilter Mobilität enger zusammenrücken. Und hier kommt das sogenannte „Curbside Management“ ins Spiel: Für eine optimale und bedarfsgerechte Organisation der Flächennutzung stellt DB Curbside Management eine eigene Software bereit, mit der die Mobilitätsstationen im Hintergrund digital verwaltet werden können.

In unserer Frühstücksdebatte gehen Sarah Peters (Projektmanagerin Mobility bei Smart City I DB) und Melinda Simmat (Projektmanagerin bei DB Curbside Management) darauf ein, welche Strategie die DB mit Mobility Hubs verfolgt, was sich hinter dem komplexen Begriff des Curbside Managements verbirgt und vor welchen Herausforderungen die beiden Teams stehen.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen am 1. September im everyworks. Die Debatte startet um 8:15 Uhr, der Einlass beginnt um 7:50 Uhr.

Im Anschluss an das Event können Sie gerne noch das everyworks als Arbeitsort nutzen. Neukund:innen erhalten 120 Freiminuten für den Minute Seat mit dem Code „Fruehstuecksdebatte23“ (gültig nur am 01.09.23). Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Anmeldung
 

Die Anmeldung erfolgt auf persönliche Einladung. Daher werden wir einige Tage vor der Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung (bzw. -absage) versenden. Wir bitten um Verständnis, dass Sie nur mit einer Bestätigung teilnehmen können.

Wenn Sie mehr zu Teilnahmemöglichkeiten und inhaltlichen Schwerpunkten erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an Herrn Burkhard Rhein (Telefon 030 31005-117, rhein@uvb-online.de).

Veranstaltungsort

everyworks, 10. Etage (Eingang außen über den Europlatz)
Europaplatz 2, 10557 Berlin

Veranstalter



Berliner Agentur für Elektromobilität
Berlin Partner für Wirtschaft
und Technologie GmbH (eMO)

Fasanenstraße 85
10623 Berlin

Tel.: 030 46302-351
Mail: info@emo-berlin.de

 


Unternehmensverbände
Berlin und Brandenburg e. V. (UVB)

Am Schillertheater 2
10625 Berlin

Tel.: 030 31005-117
Mail: Rhein@uvb-online.de

Ihre Ansprechpartner

Burkhard Rhein
Abteilungsleiter Industrie-, Energie- und Infrastrukturpolitik
Burkhard
Rhein
Telefon:
+49 30 31005-117
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Rhein [at] vme-net.de
Sven Weickert; UVB; Geschäftsführung
Geschäftsführer
Sven
Weickert
Telefon:
+49 30 31005-141
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Weickert [at] vme-net.de