Das M+E-Netzwerk

Das M+E-Netzwerk ist eine Initiative des VME, die 2007 im Rahmen der Clusterstrategie des Landes Brandenburg entstanden ist. Heute nutzen bereits über 500 Unternehmen aus Berlin und Brandenburg die Angebote des Netzwerks.

Als Plattform dient es dem Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Unternehmen der regionalen Metall- und Elektroindustrie. Zudem fördert es den Wissenstransfer zwischen Hochschulen und Wirtschaft, indem es Kontakte zu Wissenschaftlern und Forschungseinrichtungen vermittelt.

Im Mittelpunkt der M+E-Foren steht der Megatrend „Digitalisierung“. Unsere Foren stellen 4.0-Aktivitäten vor, informieren über Finanzierungsmöglichkeiten von Forschungs- und Entwicklungsprojekten und zeigen, wie kreativ und erfolgreich Mitgliedsunternehmen den digitalen Wandel gestalten. Insbesondere das Thema „Produktion 4.0“ lässt uns auch in den kommenden Jahren nicht los. Entsprechend stellen wir IT-Sicherheit, Smart Services und hochflexibles Supply Chain Management in den Fokus künftiger Veranstaltungsformate.

Mehr Informationen auf: www.me-netzwerk.de  
 

Folder zum M+E-Netzwerk
Gemeinsam auf dem Weg zu Industrie 4.0
01.11.15
Die Wirtschaft 4.0 kommt – das Thema im neuen M+E-Report
Zusammen mit der UVB und der Prognos AG hat der VME das UVB Digital Labor entwickelt, um Unternehmen im digitalen Wandel zu begleiten. Mehr zum Digital Labor und neuen Trends in der Wirtschaft 4.0 lesen Sie im neuen M+E-Report.
01.10.15
Geschickt verhandeln
Die Schwerpunkte der Verhandlungsforschung und etliche Tipps und Tricks für die tägliche Praxis verriet Prof. Dr. Uta Herbst den Teilnehmern unseres M+E-Einkaufs- und Zulieferforums, das zu Gast bei INDIA-DREUSICKE Berlin war.
02.07.15
3. Industriekonferenz im Zeichen von Digitalisierung und Innovation
Auf der 3. Industriekonferenz Brandenburg diskutierten die Gäste aus Wissenschaft und Wirtschaft über die künftigen Herausforderungen der Digitalisierung und Automatisierung sowie Möglichkeiten der Fachkräftesicherung.
25.06.15
Auf dem Weg zur Smart City – das Thema im neuen M+E-Report
Wie Unternehmen sich in der Praxis auf die Digitalisierung einstellen, ist Thema des neuen M+E-Reports. Wo stehen die Stadt und die Region - und welches Potenzial steckt darin für die Wirtschaft?
04.06.15
Von KAIZEN bis Industrie 4.0
Kaizen, das heißt so viel wie Wandel oder die Veränderung zum Besseren. Wie die japanische Lebens- und Arbeitsphilosophie auf Wertschöpfungsprozesse im Unternehmen übertragen werden kann, war Thema des M+E-Fertigungsforums.
10.04.15
Der neue ME-Report ist da!
Zwischen Tagungen und Branchentreffs wird Sie künftig der M+E-Report, dessen erste Ausgabe Sie hier abrufen können, auf dem Laufenden halten. Wir starten mit dem Thema Industrie 4.0 – der vierten industriellen Revolution.
20.02.14
Vereinbarung beim Metalldialog Westbrandenburg
Kooperation: M+E-Netzwerk und ZukunftsAgentur Brandenburg bekräftigen ihre Zusammenarbeit im Brandenburger Cluster Metall

Unser Blog

Ihre Ansprechpartner

Sven Weickert
Abteilungsleiter Bildungspolitik und Digitalisierung
Sven
Weickert
Telefon:
+49 30 31005-141
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Weickert [at] vme-net.de
Uwe Radloff
Arbeitswissenschaft und M+E-Netzwerk
Uwe
Radloff
Telefon:
+49 30 31005-142
Telefax:
+49 30 31005-154
E-Mail:
Radloff [at] vme-net.de

Partner