14.01.20Berlin

VME gratuliert der neuen Führung der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen

Amsinck: „Unser Ziel ist ein vertrauensvolles Miteinander“

Die Arbeitgeber der Metall- und Elektroindustrie haben der neuen Führung der IG Metall in Berlin, Brandenburg und Sachsen zu ihrer Berufung ins Amt gratuliert. „Wir freuen uns auf die zukünftige Arbeit mit Herrn Schaumburg und Frau Dietze“, sagte Christian Amsinck, Hauptgeschäftsführer des Verbands der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg (VME), am Dienstag in Berlin. „Unser Ziel ist gutes und vertrauensvolles Miteinander in einer funktionierenden Sozialpartnerschaft.“ Zugleich würdigte er die konstruktive und lösungsorientierte Zusammenarbeit mit dem bisherigen Bezirksleiter Olivier Höbel.

"Gemeinsam weiterdenken"

Die Unternehmen der Branche befänden sich aktuell in einem schwierigen Umfeld, geprägt von schwacher Konjunktur und intensivem Strukturwandel, sagte Amsinck weiter. Arbeitgeber und Arbeitnehmer seien deshalb gefordert, zukunftsfähige Lösungen zu entwickeln. „Wir müssen gemeinsam weiterdenken, um die großen Herausforderungen  zu meistern.“

Die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) sind die Stimme der Wirtschaft in der Hauptstadtregion. Wir stehen für 60 Mitgliedsverbände aus allen wichtigen Branchen, von der Autoindustrie bis zur Startup-Branche. Als Landesvereinigung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und Landesvertretung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) setzen wir uns für die Belange der regionalen Wirtschaft auf Bundesebene ein. Unser ordnungspolitisches Leitbild ist die Soziale Marktwirtschaft mit einem funktionierenden Wettbewerb. Für uns sind unternehmerische Freiheit, ökonomische Leistungsfähigkeit und Verantwortung für das Gemeinwohl untrennbar miteinander verbunden.

Ihr Ansprechpartner zum Thema Tarifpolitik

RA Andreas Fleischer
Stellv. Hauptgeschäftsführer
Andreas
Fleischer
Telefon:
+49 30 31005-103
Telefax:
+49 30 31005-201
E-Mail:
Fleischer [at] vme-net.de

Pressekontakt

Carsten Brönstrup
Abteilungsleiter Presse und Kommunikation, Pressesprecher
Carsten
Brönstrup
Telefon:
+49 30 31005-114
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Broenstrup [at] vme-net.de