02.11.16

Auszubildenden-Vergütung ab 2018 an Facharbeiter-Entgelt gekoppelt

Moschko: „Wir senden ein Signal an die Berufseinsteiger –  Karriere in der M+E-Industrie lohnt sich“

Die Auszubildenden in der Metall- und Elektroindustrie der Hauptstadtregion werden auch in Zukunft bei der Vergütung in der Spitzengruppe aller Branchen rangieren. Damit wollen die Unternehmen die duale Ausbildung in ihrer Branche weiterhin attraktiv gestalten, um talentierte und motivierte junge Menschen für den Fachkräfte-Nachwuchs zu finden.

„Wir sind mit der IG Metall übereingekommen, die Ausbildungsvergütungen an das Eckentgelt unserer Facharbeiter zu koppeln. Damit wollen wir den Berufseinsteigern zeigen: Es lohnt sich, in der Metall- und Elektroindustrie, dem Herz der Wirtschaft, die Karriere zu starten“, sagte Stefan Moschko, Verhandlungsführer des Verbands der Metall- und Elektroindustrie Berlin-Brandenburg (VME), am Mittwoch in Berlin. 

Nach intensiven Verhandlungen hat sich der VME mit der IG Metall nun auf eine Lösung verständigt, die die Ausbildung in den Betrieben noch attraktiver macht. „Wir wissen, dass wir um die jungen Leute werben müssen. Ab 2018 binden wir deshalb das Ausbildungs-Entgelt an die Löhne der Facharbeiter“, erklärte Moschko weiter. 

Der Verband der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg e. V. (VME) vertritt die Interessen der größten Industriebranche der Region. Er ist regionaler Tarifpartner der Branchengewerkschaften der M+E-Industrie. Daneben setzt er sich für die Belange seiner Unternehmen in der Wirtschafts-, Arbeitsmarkt-, Bildungs- und Sozialpolitik ein. Dem VME gehören 138 Unternehmen an. Auf Bundesebene ist der VME mit anderen regionalen Metallarbeitgeberverbänden im Dachverband GESAMTMETALL zusammengeschlossen. Der VME ist der größte Mitgliedsverband der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB).

Ihre Ansprechpartner zum Thema Tarifpolitik

RA Andreas Fleischer
Stellv. Hauptgeschäftsführer
Andreas
Fleischer
Telefon:
+49 30 31005-103
Telefax:
+49 30 31005-201
E-Mail:
Fleischer [at] vme-net.de
Andreas Schulz
Abteilungsleiter Tarifpolitik und betriebliche Tarifanwendung
Andreas
Schulz
Telefon:
+49 30 31005-116
Telefax:
+49 30 31005-154
E-Mail:
Andreas.Schulz [at] vme-net.de
Frank Parlitz
Arbeitswissenschaft und stellv. Abteilungsleiter Tarifpolitik und betriebliche Tarifanwendung
Frank
Parlitz
Telefon:
+49 30 31005-122
Telefax:
+49 30 31005-154
E-Mail:
Parlitz [at] vme-net.de

Pressekontakt

Carsten Brönstrup
Abteilungsleiter Presse und Kommunikation, Pressesprecher
Carsten
Brönstrup
Telefon:
+49 30 31005-114
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Broenstrup [at] vme-net.de