Pressemitteilungen

Willkommen auf den Seiten der Pressestelle des Verbands der Metall- und Elektroindustrie Berlin-Brandenburg. In chronologischer Reihenfolge finden Sie hier übersichtlich aufgelistet alle Verbandsinformationen rund um unsere Handlungsfelder Tarifpolitik, Arbeitsmarkt und Arbeitsrecht, Arbeitsbedingungen und Industrie 4.0, Sozial-, Wirtschafts-, Bildungs- sowie Personalpolitik. Über die Volltextsuche können Sie auch bestimmte Themen recherchieren.

Bildmaterial für Ihre redaktionelle Arbeit stellen wir Ihnen im Anhang jeder Pressemeldung und im Bereich Fotos und Grafiken zur Verfügung. Sämtliche Materialien können unter Angabe des jeweiligen Copyright-Hinweises für Ihre Berichterstattung frei verwendet werden. Sollte doch mal etwas fehlen, hilft Ihnen unsere Pressestelle gern persönlich weiter.

Sie erreichen uns

Montag bis Donnerstag von 08:15 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag von 08:15 Uhr bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 30 31005-113
Telefax: +49 30 31005-166
E-Mail: Presse@vme-net.de

Außerhalb der Sprechzeiten erreichen Sie unsere Pressestelle unter der Rufnummer +49 172 311 667 3.

Logo Tarifrunde 2020, ME-Arbeitgeber
20.02.20
Metall-Arbeitgeber in Berlin und Brandenburg setzen auf konstruktive und ergebnisoffene Gespräche
Statement der Metall-Arbeitgeber in Berlin und Brandenburg zu den Forderungen der IG Metall Berlin, Brandenburg und Sachsen für die anstehende Tarifrunde
Logo Tarifrunde 2020, ME-Arbeitgeber
24.01.20
Berlin
VME zu den heutigen Vorschlägen der IG Metall
Die IG Metall hat Vorschläge für die anstehende Tarirfrunde vorgelegt. Für die Metall-Arbeitgeber steht vor allem die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe im Vordergrund.
Logo Tarifrunde 2020, ME-Arbeitgeber
16.01.20
Berlin
Metall-Arbeitgeber mahnen Tarifrunde mit Augenmaß an
Der VME teilt die Einschätzung der IG Metall, dass die wirtschaftliche Lage schwieriger geworden ist. Darauf gilt es, in der Tarifrunde Antworten zu finden.
Tarifpolitik
14.01.20
Berlin
VME gratuliert der neuen Führung der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen
Stefan Schaumburg und Birgit Dietze führen in Zukunft die IG Metall in Berlin, Brandenburg und Sachsen. Der VME will mit ihnen konstruktiv zusammenarbeiten.
Arbeitszeit
12.12.19
IG Metall bricht Gespräche zur Arbeitszeit Ost zum dritten Mal ab
Die IG Metall hat am 11. Dezember 2019 überraschend die Gespräche mit den Arbeitgebern der ostdeutschen Metall- und Elektro-Industrie zur Arbeitszeit Ost abgebrochen.

Pressekontakt

Carsten Brönstrup
Abteilungsleiter Presse und Kommunikation, Pressesprecher
Carsten
Brönstrup
Telefon:
+49 30 31005-114
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Broenstrup [at] vme-net.de
Oliver Panne
Verbandskommunikation, Online-Kommunikation
Oliver
Panne
Telefon:
+49 30 31005-143
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Panne [at] vme-net.de