Ausbildungsmarkt

Die duale betriebliche Ausbildung und das duale Studium sind zwei der wichtigsten Bausteine, um qualifizierte Fachkräfte für die Zukunft zu sichern.

Sie vermitteln den Auszubildenden hochwertige Qualifikationen, erleichtern ihnen den Übergang in eine reguläre Beschäftigung und eröffnen vielfältige Perspektiven für die Karriere.

Insbesondere in gewerblich-technischen Berufen wird die Fachkräftesicherung immer mehr zur Herausforderung für unsere Unternehmen. Die zunehmende Digitalisierung und der demografische Wandel begünstigen diese Entwicklung. Eine duale betriebliche Ausbildung oder Studium ist der Weg, dem drohenden Fachkräftemangel entgegenzutreten. Hier können junge Menschen gezielt auf den Arbeitsmarkt und die branchenspezifischen Anforderungen vorbereitet werden. Deshalb engagieren wir uns mit verschiedenen Projekten und Initiativen für eine weitere Stärkung des dualen Ausbildungsweges.

Unsere bildungspolitischen Interessen vertreten wir über unsere Mitgliedschaft bei den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg (UVB) auf landespolitischer Ebene in zahlreichen Gremien.

Integration in den Arbeitsmarkt
15.02.22 Workshop ꟾ ARRIVO BERLIN Servicebüro für Unternehmen
Prüfungsvorbereitung: Workshops für Ausbilder*innen und Auszubildende
Wie gelingt es Ausbilder*innen ihre Azubis mit Fluchthintergrund im Prüfungsprozess bestmöglich zu unterstützen, vorzubereiten und zu motivieren? Und wie können Azubis die Prüfungsvorbereitung gut strukturieren?
Berlin braucht Dich!
25.01.22 Workshop ꟾ ARRIVO BERLIN Servicebüro für Unternehmen
Herausforderungen in der Berufsschule vorbeugen
Wie meistern Auszubildende mit Fluchthintergrund und Ausbilder*innen gemeinsam die Herausforderung Berufsschule?
Technische Berufsausbildung
14.01.22
Tarifliche Ausbildungsvergütungen: Anstieg gedämpft
Die tariflichen Ausbildungsvergütungen in Deutschland stiegen auch im Jahr 2021, allerdings deutlich schwächer als in Vor-Corona-Zeiten. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat ermittelt, dass Auszubildende durchschnittlich 987 Euro brutto im Monat verdienten.
05.01.22
Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“
Der Schutzschirm für Auszubildende wird verlängert und auf das neue Ausbildungsjahr 2021/2022 ausgeweitet.
Ausbildung
21.12.21
Ausbildungsmarkt: Nur leichte Erholung
Die Analyse des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) zur Entwicklung des bundesweiten Ausbildungsmarktes im Jahr 2021 zeigt, dass sich die aktuelle Lage auf dem Ausbildungsmarkt im Jahr 2021 nur leicht entspannt hat.
vocatiumplus 2017
20.12.21
Berlin
Zuständigkeiten und Angebote: Ausbildung und Beschäftigung von Geflüchteten
Wer darf arbeiten?  Wer unterstützt im Alltag? Welche Fördermaßnahmen gibt es für Unternehmen? Die aktualisierte Infografik des ARRIVO BERLIN Servicebüros für Unternehmen hilft weiter.
25.11.21
Gute Ausbildung im Land Brandenburg
Zehn Ausbildungsunternehmen haben in diesem Jahr den Brandenburgischen Ausbildungspreis erhalten. Sie zeichnen sich aus durch ihre besondere Qualität und Kontinuität in der Ausbildung sowie ihr ehrenamtliches Engagement.
23.11.21
MINT-Arbeitsmarkt: MINT-Fachkräftelücke steigt deutlich
Der jetzt veröffentlichte Report zeigt, Frauen sind auf dem MINT-Arbeitsmarkt weiterhin stark unterrepräsentiert.
Integration in den Arbeitsmarkt
22.11.21 Refugio Berlin
Deutschlernende Kolleg*innen im Unternehmen? Verständlich ausbilden und anleiten
Der Workshop richtet sich an Arbeitgeber*innen und Ausbilder*innen. Er gibt ihnen das nötige Werkzeug an die Hand, um die mündliche und schriftliche Kommunikation in ihren Unternehmen sprachsensibel zu gestalten.
werkstatt; arbeit; lehrling; azubi; arbeiten; ausbildung; arbeiter; auto; autohaube; lehre; automechaniker; autoreparatur; autotechnik; autounfall; autowartung; autowerkstatt; dienstleistungen; elektronik; garage; ausbildungsplatz; handwerk; schutzbrille;
20.09.21
Brandenburg
Bündnis für Gute Arbeit trifft Vereinbarungen zur Fachkräftesicherung
Wie geht es mit dem Brandenburgischen Ausbildungskonsenses in den Jahren 2021 bis 2023 weiter? Unter der Leitung von Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke ging es um Maßnahmen zur Stärkung der dualen Ausbildung.

Kontakt

Alexander Schirp, UVB, stv. Hauptgeschäftsführer, Unternehmensverbände, Berlin, Brandenburg
Stellvertretender Hauptgeschäftsführer
Alexander
Schirp
Telefon:
+49 30 31005-106
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Schirp [at] vme-net.de
Thoralf Marks
Berufs-, Schul- und Ausbildungspolitik
Thoralf
Marks
Telefon:
+49 30 31005-209
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Marks [at] vme-net.de
Sebastian Krohne
Arbeitsmarktpolitik, SCHULEWIRTSCHAFT
Sebastian
Krohne
Telefon:
+49 30 31005-124
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Krohne [at] vme-net.de
Stefanie Cyzbik
Ausbildungsmanagement, MINT-Förderung
Stefanie
Czybik
Telefon:
+49 30 31005-237
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Czybik [at] vme-net.de