Digitallabor Wirtschaft 4.0

Das Digitallabor "Wirtschaft 4.0" ist eine langfristige Arbeitsplattform für den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Im Bereich „Digitale Arbeitswelt“ sammeln und bewerten wir betriebliche 4.0-Anwendungsbeispiele. Im Bereich „Digitale Geschäftsmodelle“ bieten wir etablierten Unternehmen und Startups eine Plattform, um gemeinsam an neuen Geschäftsmodellen zu arbeiten. Der Bereich „Digitale Bildung“ entwickelt Aktivitäten und Projekte, um die digitale Kompetenz von Schülern zu erhöhen. Eine virtuelle Plattform bietet Informationen über 4.0-Projekte, Studien sowie Veranstaltungen und verschafft Zugang zu 4.0-Experten in Wirtschaft und Wissenschaft.

Folder Digitallabor
Unser Folder

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu unseren Themenbereichen und Arbeitsfeldern sowie die Kontaktdaten unserer Mitarbeiter.

Digital Labor Empfehlungskatalog
Der Zehn-Punkte-Fahrplan zur digitalen Hauptstadtregion

Wie Wirtschaft, Wissenschaft und Politik den digitalen Wandel gestalten können

VR in der Industrie
04.09.18 Haus der Wirtschaft
Workshop: Ready für immersive Technologien?
Mit Hilfe der "Fishbowl“-Methode wollen wir gemeinsam mit Ihnen konkrete Einsatzszenarien von VR- und AR-Technologien in industriellen Arbeitsprozessen entwickeln.
Checkliste zur Gestaltung mobiler Arbeit 2018
16.04.18
Mobile Arbeit richtig gestalten
Neuauflage der Checkliste zur Gestaltung mobiler Arbeit des ifaa unter Berücksichtigung der Anpassungen an den Tarifvertrag 2018
Digitalforum Assistenzsysteme und Arbeitsbedingungen
15.02.18
Berlin | Entrepreneur Campus Berlin Siemensstadt
Kompetenzen für die Digitalisierung
Das erste Digitalforum "Assistenzsysteme und Arbeitsbedingungen" 2018 stand ganz im Zeichen digitaler Kompetenzen. An drei Thementischen diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, welche Qualifikationen künftig notwendig sein werden.
Zukunft der Arbeit
14.02.18 Siemens AG I Berlin
Digitalforum „Assistenzsysteme – Arbeitsbedingungen“
Datenbrillen, elektronische Schichtplaner, intelligente Arbeitskleidung, denkende Maschinen – der digitale Fortschritt hält Einzug in die Werkshallen der Unternehmen. Höchste Zeit also, sich auch unter arbeitswissenschaftlichen Gesichtspunkten mit diesem Thema zu befassen.
Digitalisierung & Industrie 4.0 in der Praxis
31.01.18
Digitalisierung & Industrie 4.0 in der Praxis
ifaa-Checkliste zur Unterstützung bei der Bestimmung und Umsetzung geeigneter Digitalisierungsmaßnahmen
Schule digital
04.12.17
Köln
Weiterbildung 4.0: Unternehmen setzen auf Digitales
Die deutschen Firmen investieren 33,5 Milliarden Euro in die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter – auch um sie fit für die Digitalisierung zu machen – wie die aktuelle Weiterbildungserhebung des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zeigt.
Frank Parlitz
23.11.17
Berlin | OSRAM
Startschuss für das Digitalforum "Assistenzsysteme und Arbeitsbedingungen“
Der Einsatz von digitalen Assistenzsystemen verändert die Arbeitswelt. Deren Auswirkungen auf Arbeits- und Rahmenbedingungen diskutieren wir in unserem neuen Digitalforum "Assistenzsysteme und Arbeitsbedingungen".
Industrie 4.0
22.11.17 OSRAM GmbH
Auftakt: Digitalforum Assistenzsysteme
Digitale Assistenz – wie verändern sich Rahmen- und Arbeitsbedingungen?
Roundtable "Smart Health"
10.11.17
Die digitale Gesundheitsrevolution
Mit frischen Ideen erfinden Startups das Gesundheitswesen neu. Doch welche Konzepte haben Zukunft? Diese Fragen diskutierten Innovatoren, Anwender und Kostenträger beim Roundtable "Smart Health".
Produktivitätsgewinn durch Digitalisierung
02.11.17
Digitalisierung optimiert die Produktion um 32 Prozent
Eine aktuelle Befragung des Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa) unter 74 Fach- und Führungskräften aus Unternehmen der deutschen Metall- und Elektroindustrie übersetzt die Chancen der Digitalisierung im Produktivitätsmanagement erstmals in klare Zahlen.
Logo Digital Labor "Wirtschaft 4.0"

Ihre Ansprechpartner

Sven Weickert
Abteilungsleiter Bildungspolitik und Digitalisierung
Sven
Weickert
Telefon:
+49 30 31005-141
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Weickert [at] vme-net.de

Digitale Geschäftsmodelle

Madlen Dietrich
Startup-Wirtschaft und Innovationspolitik
Madlen
Dietrich
Telefon:
+49 30 31005-206
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Dietrich [at] vme-net.de

Digitale Arbeitswelt

Jutta Wiedemann
Abteilungsleiterin Betriebliche Personalpolitik und Fachkräftesicherung
Jutta
Wiedemann
Telefon:
+49 30 31005-207
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Wiedemann [at] vme-net.de
Frank Parlitz
Arbeitswissenschaft und stellv. Abteilungsleiter Tarifpolitik und betriebliche Tarifanwendung
Frank
Parlitz
Telefon:
+49 30 31005-122
Telefax:
+49 30 31005-154
E-Mail:
Parlitz [at] vme-net.de

Digitale Bildung

Sophia Madeleine Gaebler
Schul- und Hochschulpolitik
Sophia Madeleine
Gaebler
Telefon:
+49 30 31005-126
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Gaebler [at] vme-net.de
Thoralf Marks
Berufs- und Ausbildungspolitik
Thoralf
Marks
Telefon:
+49 30 31005-209
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Marks [at] vme-net.de

Digitale Infrastruktur

Burkhard Rhein
Abteilungsleiter Industrie-, Energie- und Infrastrukturpolitik
Burkhard
Rhein
Telefon:
+49 30 31005-117
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Rhein [at] vme-net.de

Digitale Finanzierung

Klaus Jeske
Volkswirtschaft, Statistik und Förderpolitik
Klaus
Jeske
Telefon:
+49 30 31005-127
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Jeske [at] vme-net.de