18.12.17Berlin | Haus der Wirtschaft

"Wir wollen keine Quotenregelung, wir wollen eine zeitgerechte Schichtzulagensystematik."

O-Ton von VME-Verhandlungsführer Stefan Moschko zur zweiten Tarifverhandlung mit der IG Metall

Heute haben die Arbeitgeber der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg und die IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen in der zweiten Runde der Tarifrunde miteinander verhandelt. Die entsprechende Pressemitteilung finden Sie hier. Als ergänzenden Service finden Sie hier zudem einen O-Ton unseres Verhandlungsführers Stefan Moschko mit folgendem Inhalt:

„Wir haben heute in der zweiten Tarifrunde der IG Metall unser Angebot unterbreitet: Zwei Prozent mehr Entgelt für alle Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie, verbunden mit einer Einmalzahlung von 200 Euro. Gleichzeitig haben wir unsere Forderung nach mehr Flexibilität der Arbeitszeit in den Betrieben nach oben bekräftigt. Wir wollen keine Quotenregelung, wir wollen eine zeitgerechte Schichtzulagensystematik. Und wir haben noch einmal klargemacht, dass es mit uns eine kollektive Absenkung der Arbeitszeit auf 28 Stunden mit gleichzeitigem Entgeltausgleich und bedingungslosen Senkungen und Anhebungen so nicht geben wird.“

Die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) sind die Stimme der Wirtschaft in der Hauptstadtregion. Wir stehen für 60 Mitgliedsverbände aus allen wichtigen Branchen, von der Autoindustrie bis zur Startup-Branche. Als Landesvereinigung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und Landesvertretung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) setzen wir uns für die Belange der regionalen Wirtschaft auf Bundesebene ein. Unser ordnungspolitisches Leitbild ist die Soziale Marktwirtschaft mit einem funktionierenden Wettbewerb. Für uns sind unternehmerische Freiheit, ökonomische Leistungsfähigkeit und Verantwortung für das Gemeinwohl untrennbar miteinander verbunden.

Eindrücke

O-Ton

Ihre Ansprechpartner zum Thema Tarifpolitik

RA Andreas Fleischer
Stellv. Hauptgeschäftsführer
Andreas
Fleischer
Telefon:
+49 30 31005-103
Telefax:
+49 30 31005-201
E-Mail:
Fleischer [at] vme-net.de
Andreas Schulz
Abteilungsleiter Tarifpolitik und betriebliche Tarifanwendung
Andreas
Schulz
Telefon:
+49 30 31005-116
Telefax:
+49 30 31005-154
E-Mail:
Andreas.Schulz [at] vme-net.de
Frank Parlitz
Arbeitswissenschaft und stellv. Abteilungsleiter Tarifpolitik und betriebliche Tarifanwendung
Frank
Parlitz
Telefon:
+49 30 31005-122
Telefax:
+49 30 31005-154
E-Mail:
Parlitz [at] vme-net.de

Pressekontakt

Carsten Brönstrup
Abteilungsleiter Presse und Kommunikation, Pressesprecher
Carsten
Brönstrup
Telefon:
+49 30 31005-114
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Broenstrup [at] vme-net.de