22.04.16Berlin / Frankfurt am Main

M+E-Sozialpartnervereinbarung zur Aus- und Weiterbildung in der Industrie 4.0

Die Digitalisierung treibt die technische Entwicklung in allen Bereichen rasant voran - insbesondere in der Arbeitswelt. Damit jedoch auch in der Industrie 4.0 Wachstum und Beschäftigung nachhaltig gesichert werden können, müssen heute schon die richtigen Weichen gestellt werden. Die deutsche Metall- und Elektroindustrie muss ihren Spitzenplatz auf den Weltmärkten nachhaltig stärken. Und dafür braucht es vor allem eins: qualifizierte Fachkräfte!

Deshalb haben sich die Wirtschaftsverbände Gesamtmetall, VDMA und ZVEI gemeinsam mit der IG-Metall im Rahmen einer "Sozialpartnervereinbarung" zur aktiven Zusammenarbeit beim Thema "Analyse des Qualifizierungsbedarfs in der Industrie 4.0" entschlossen.

So sollen die Industrie-4.0-relevanten-Ausbildungsberufe und darauf aufbauend auch die Fortbildungen im M+E-Bereich hinsichtlich der sich verändernden Anforderungen und neuer beruflicher Perspektiven überprüft werden. Im Anschluss daran sollen Handlungsempfehlungen für die Metall- und Elektroberufe abgeleitet werden. Konkret geht es dabei um Gestaltungshinweise für die betriebliche sowie die schulische Ausbildung, Änderungen in den curricularen Vorgaben oder neue Berufs- und Fortbildungsprofile. Zudem sollen auch branchenübergreifende Qualifikationsprofile betrachtet werden.

Bis Ende 2016 wollen die Sozialpartner einen konkreten Vorschlag erarbeiten, der als Grundlage für weitere Maßnahmen und Initiativen dienen soll - wie etwa eine inhaltliche Anpassung von Berufsbildern. Ein gemeinsames Team der Vereinbarungspartner wird den Arbeitsprozess organisieren. Der VME begleitet die Entwicklung und wird Ergebnisse auch in das Digital Labor "Wirtschaft 4.0" einspeisen.

 

Weitere Informationen

Eine Kopie der Sozialpartnervereinbarung finden Sie in unseren internen Unterlagen zum nächsten M+E-Berufsbildungsausschuss. 

Ihre Ansprechpartner zum Thema "Aus- und Weiterbildung"

Alexander Schirp, UVB, stv. Hauptgeschäftsführer, Unternehmensverbände, Berlin, Brandenburg
Stellvertretender Hauptgeschäftsführer
Alexander
Schirp
Telefon:
+49 30 31005-106
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Schirp [at] vme-net.de
Thoralf Marks
Berufs-, Schul- und Ausbildungspolitik
Thoralf
Marks
Telefon:
+49 30 31005-209
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Marks [at] vme-net.de